Logo techoscience.com

Der Neue König Der Online-Zahlungen: Stripe Hat Jetzt Einen Wert Von 3,5 Milliarden US-Dollar

Der Neue König Der Online-Zahlungen: Stripe Hat Jetzt Einen Wert Von 3,5 Milliarden US-Dollar
Der Neue König Der Online-Zahlungen: Stripe Hat Jetzt Einen Wert Von 3,5 Milliarden US-Dollar

Video: Der Neue König Der Online-Zahlungen: Stripe Hat Jetzt Einen Wert Von 3,5 Milliarden US-Dollar

Video: Der Neue König Der Online-Zahlungen: Stripe Hat Jetzt Einen Wert Von 3,5 Milliarden US-Dollar
Video: 数字人民币国际不接轨将急跌至¥7.25?特勤局发现伪钞练功券 Digital RMB doesn't conform internationally, found counterfeit notes. 2023, March
Anonim

Ein relativ junges Zahlungsstartup rollt in bar.

Stripe, ein Zahlungsverarbeitungsdienst, hat laut Berichten in The Financial Times und Re / Code 70 Millionen US-Dollar bei einem Wert von 3,5 Milliarden US-Dollar aufgebracht. Ein Vertreter von Stripe bestätigte den Bericht an Mashable.

Siehe auch: Apple Pay: Der Real-World-Test

Das Startup hatte zuvor bestätigt, im Januar 80 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 1,75 Milliarden US-Dollar gesammelt zu haben. Anders ausgedrückt, die Bewertung von Stripe hat sich in weniger als einem Jahr verdoppelt.

Patrick Collison, Absolvent des MIT 2010, und sein Bruder John (Harvard '10) gründeten Stripe 2010 mit dem Ziel, Unternehmen die Online-Zahlungsabwicklung zu erleichtern. Es hilft jetzt dabei, Commerce-Dienste von großen technischen Namen wie Twitter und Apple zu betreiben.

"Die überwiegende Mehrheit der Online-Transaktionen, als wir begannen, wurde von dieser alten Infrastruktur von Banken und Händlern abgewickelt", sagte Patrick mir Anfang dieses Jahres in einem Interview, nachdem Stripe seine vorherige Finanzierungsrunde angekündigt hatte. "Wir sehen niemanden, der sich dem Problem so nähert wie wir und darüber nachdenkt, die Plattform des Internethandels aufzubauen."

Stripe hat daran gearbeitet, Geschäftspartner hinzuzufügen und ins Ausland zu expandieren. Patrick sagte der Financial Times, dass Stripe immer noch nicht viel von den zu Beginn dieses Jahres gesammelten Mitteln verbraucht habe, sich aber dafür entschieden habe, "auf der Seite der wirklich guten Kapitalisierung zu irren".

Beliebt nach Thema