Logo techoscience.com

Englisches Stadtfackelbildnis Putins In Einem Mankini

Englisches Stadtfackelbildnis Putins In Einem Mankini
Englisches Stadtfackelbildnis Putins In Einem Mankini

Video: Englisches Stadtfackelbildnis Putins In Einem Mankini

Video: Englisches Stadtfackelbildnis Putins In Einem Mankini
Video: Gunther and the Sunshine Girls - Ding Dong Song (Live at Ballermann hits) 2023, March
Anonim

LONDON - Zwei Bildnisse des russischen Präsidenten Wladimir Putin wurden letzte Nacht bei den Feierlichkeiten zur Lewes Bonfire Night verbrannt.

Die Stadt Sussex, die für ihre Verbrennungen von Prominentenstatuen berüchtigt ist, führte zwei Versionen des russischen Präsidenten durch die Straßen, bevor sie sie in Brand steckte. Einer zeigte Putin in einem grünen Mankini, der rittlings auf einem Panzer saß, während der andere ihn in einem abgestürzten Flugzeug von Malaysia Airlines sitzen ließ.

Siehe auch: Maskierte Demonstranten stoßen in der Bonfire Night in London mit der Bereitschaftspolizei zusammen

Die Zahlen waren Teil der jährlichen Bonfire Night-Feierlichkeiten der Stadt, die jedes Jahr am 5. November stattfinden. In der Vergangenheit haben sie die Ähnlichkeiten mehrerer berühmter Weltfiguren verbrannt, darunter der syrische Präsident Bashar al-Assad, Premierminister David Cameron und Osama Bin Laden.

Zwei Bildnisse des schottischen Ersten Ministers Alex Salmond wurden ebenfalls geschaffen, was online zu einer großen Gegenreaktion führte. Es wurde zunächst angenommen, dass diese nach Beschwerden bei der Polizei von Sussex nicht verbrannt werden konnten, aber einer wurde später am Abend bei einem Feuerwerk zur Detonation gebracht.

Salmond antwortete auf die Ereignisse und sagte gegenüber BBC Scotland: "Ich denke, ihr Urteil ist schief, aber wenn sie denken, dass ich eine Bedrohung für das Westminster-Establishment wie Guy Fawkes bin, haben sie Recht."

Beliebt nach Thema