Logo techoscience.com

US-Botschafter: Ich Wurde Von Russischen Journalisten Gehackt

US-Botschafter: Ich Wurde Von Russischen Journalisten Gehackt
US-Botschafter: Ich Wurde Von Russischen Journalisten Gehackt

Video: US-Botschafter: Ich Wurde Von Russischen Journalisten Gehackt

Video: US-Botschafter: Ich Wurde Von Russischen Journalisten Gehackt
Video: STECKT RUSSLAND DAHINTER?: Hacker verlangen nach Attacke auf US-IT-Firma Kaseya 70 Millionen Dollar 2023, Juni
Anonim

Michael McFaul, der US-Botschafter in Russland, ging am Donnerstagabend zu Twitter, um die russische Medienorganisation NTV zu beschuldigen, sein Handy- und E-Mail-Konto gehackt zu haben.

McFaul wollte sich am Donnerstagabend in Moskau mit einem russischen Menschenrechtsaktivisten treffen, als ihn laut The Telegraph NTV-Reporter konfrontierten. McFaul's Zeitplan war nicht veröffentlicht worden.

Der Telegraph-Bericht schlug vor, dass NTV "Kreml-bezogene Abstrichkampagnen" gegen Menschenrechtsaktivisten und Oppositionsparteien durchführt.

In McFaul's erstem Tweet über den Vorfall fragte er sich, wie NTV herausgefunden hatte, wo er sein würde:

Bald darauf setzte er voraus, dass Reporter einen Weg fanden, seine E-Mails zu lesen und seine Telefongespräche mitzuhören:

Nach McFaul's Anschuldigungen bot Reporter Jace Foster eine mögliche Erklärung an: Das russische Konsulat überwacht den Botschafter genau und gibt seinen Zeitplan an die Medien weiter.

Als Foster jedoch von einem Anhänger befragt wurde, schlug er vor, dass das US-Außenministerium seinen Zeitplan veröffentlicht, eine Behauptung, die McFaul widerlegte.

McFaul und Foster führten einen Hin- und Her-Dialog, in dem Foster McFaul versicherte, dass sie keinen Zugang zu seinen Anrufen oder E-Mails habe - aber Foster arbeitet nicht für NTV. Schließlich twitterte McFaul, dass er erwäge, seinen Zeitplan zu veröffentlichen, weil er "immer gerne mit der Presse interagiert". Später nannte McFaul die Aktionen von NTV in einem Fernsehinterview in russischer Sprache "wild".

McFaul wurde im Dezember letzten Jahres US-Botschafter in Russland. Er war früher Akademiker und Berater von Präsident Obama. Er ist der erste Botschafter in Russland, der seit fast drei Jahrzehnten kein Berufsdiplomat mehr war.

Glaubst du, McFaul wurde gehackt oder sind seine Anschuldigungen unbegründet? Ton aus in den Kommentaren unten.

Bild mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto, Savushkin

Beliebt nach Thema